> Zurück

72. Generalversammlung des TuS Hägendorf am 13. Januar 2017

Stauffiger Elianne 06.02.2017

Ganz getreu dem Motto, dass Sport und Gemütlichkeit nahe beieinanderliegen, folgten auf eine reichhaltige Einstimmung mit salzigem Gebäck und Weisswein noch Hamburger und gebackene Kartoffelecken.

Pünktlich wurde anschliessend der etwas ernstere Teil der jährlichen, ordentlichen Generalversammlung des TuS Hägendorf in Angriff genommen.

Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche sportliche Erfolge gefeiert werden. So wurden die Netzball-Frauen des TuS Hägendorf dieses Jahr Verbandsmeister des PolysportNordwestschweiz. Im Jugendbereich zeigen sich die intensiven Bemühungen der Jugendförderung. So wurde mit begeistertem Applaus eine erfreulich lange Liste mit erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern gewürdigt.

Neben den sportlichen Ehrungen standen einmal mehr die fleissigen Helferinnen und Helfer im Vordergrund, welche über das ganze Jahr einen unermüdlichen Einsatz für den Turnverein leisten – die Leiterinnen und Leiter.

Als Höhepunkt wurde Ursula von Arx für ihre aussergewöhnlichen Verdienste für den Turnverein als neues Ehrenmitglied geehrt.

Natürlich musste an der Versammlung auch über Anträge aus dem Turnverein abgestimmt werden. So werden ab dem laufenden Vereinsjahr aufgrund des vielfältigen Vereinsangebots der Jahresbeitrag für Jugendliche erhöht und aufgrund der vor zwei Jahren beschlossenen Vereinsumstrukturierung die entsprechenden Statutenanpassungen genehmigt. Die Anträge wurden ausgiebig diskutiert – dies zeigt exemplarisch das Engagement der Vereinsmitglieder.

Als letzter Punkt wurde der bestehende Vorstand durch die Versammlung bestätigt. Leider hat sich im fünfköpfigen Vorstand auf dieses Vereinsjahr hin eine Vakanz ergeben. Die Stelle der technischen Leitung ist derzeit unbesetzt und der verbleibende Vorstand ist laufend um die Suche nach einem Ersatz bemüht.

Trotz des unvollständigen Vorstands blicken wir voller Vorfreude auf ein neues, ereignisreiches Vereinsjahr.