> Zurück

TuS Trainingsweekend

Kyburz-Murpf Andrea 18.06.2017

Erstes Trainingsweekend für die ganze Jugendabteilung in der Raiffeisen Arena in Hägendorf. Über 50 junge Sportler/Innen konnten über zwei Tage in den spezifischen Sportarten trainiert werden. Es war für die Jugendlichen sowie die Leiter ein voller Erfolg.

Zum ersten Mal haben die Leiter der Volleyballabteilung, Jugi und Leichtathletik die Jugendlichen des Turnvereins zum Trainingsweekend eingeladen. Die Raiffeisen Arena hat dazu die besten Möglichkeiten geboten. Die dreifache Halle stand für gemeinsame Aktivitäten und vorwiegend für das Volleyball zur Verfügung. Die Aussenanlagen benutzten die Jugi- und die Leichtathletik-gruppen. Das Beachfeld wurde ebenfalls vom Volleyball in Anspruch genommen.

Die Jugendlichen haben während der meisten Zeit die Trainings in ihren Fachsportarten besucht. Diese Einheiten wurden durch alle Leiter sowie externen Trainer betreut. Im Volleyball wurde eine ehemalige Juniorin vom TuS Hägendorf engagiert. Für das Hürdentraining konnte ein Junioren-Athlet vom Tessin, für das Wurftraining einen Nachwuchskadertrainer und für den Hochsprung ein J+S Experte engagiert werden. Die Fitness-aninstruktorin trainierte unsere Muskeln mit dem Sportkonzept „Funtone“ welches uns an die Grenzen brachte. Nicht nur die Leiter sondern auch die Jugendlichen waren sehr engagiert und haben das neu erlernte gleich umgesetzt und den Fortschritt somit gleich selber erlebt.

Das Trainings verlangte sehr viel Energie aller Beteiligten umso wichtiger war die Energiezufuhr. Die Küchencrew hat uns bestens bewirtet. Die beiden Mittagessen waren somit sehr wichtige Programmpunkte. Die Wasserflaschen wurden in jeder Pause wieder aufgefüllt und die Apfelschnitze von 16.5 kg Äpfel wurden „rübis und stübis“ verspeist.

Nach diesen zwei sonnigen, heissen, schweisstreibenden, intensiven, sehr lehrreichen und fröhlichen Trainingstagen haben wir die Jugendlichen mit glücklichen Gesichtern wieder in die Obhut der Eltern übergeben.

Bildergalerie